CoWin-32

Eine Innovation von Recornect

Die CoWin-Medienwand ist eine Innovation von Recornect. Damit sind wir dazu in der Lage, einen direkten Beitrag zur Verbesserung der pflegerischen Versorgung und der Lebensqualität von verletzlichen Menschen zu leisten. Die CoWin-Medienwand bietet den Betroffenen die Möglichkeit, sich selbst in ihren persönlichen Coping-Strategien zu unterstützen, indem sie ihre eigenen Lösungen einsetzen. Dadurch behalten sie das Gefühl der Selbstbestimmung (Selbstmanagement) und Selbstkontrolle. Auf der CoWin-Medienwand kann mit Hilfe der speziell dafür entwickelten GRASP-Software ein individuelles, bedarfsgerechtes Angebot an Apps freigeschaltet werden, das optimal auf die Möglichkeiten und Bedürfnisse der behandelten Person abgestimmt ist.

Medienwand für Hochsicherheitsräume

Medienwand für Hochsicherheitsräume

Die CoWin-32-Medienwand ist ein interaktiver Bildschirm, der speziell als wirtschaftliche Alternative zur CoWin-48-Medienwand konzipiert wurde. Diese Medienwand ist preisgünstiger und hat ein kleineres Format. Damit eignet sich diese Medienwand besonders für die Anwendung in z.B. Einzelzimmern, innerhalb der Psychiatrie, der Versorgung von Menschen mit einer geistigen Behinderung und Justizeinrichtungen. Die Konstruktion ist aus einem Stahlrahmen gefertigt, in den eine Glasplatte eingelassen ist. Das verwendete Glas ist auch gegen schwere Gewalteinwirkung beständig. Damit erfüllt das Produkt die strengsten Sicherheitsnormen innerhalb der (forensischen) Psychiatrie. Die CoWin-32-Wand ist im Portrait-Format ausgerichtet, wodurch ein deutlich mit einem Fenster übereinstimmender Eindruck vermittelt wird. Das Produkt wird völlig flächenbündig in die Wand eingebaut. Zu Kommunikationszwecken ist das System mit Lautsprechern, einem Mikrofon und einer Kamera ausgestattet.

Chassis

Dimensions
1066 x 675 x 140 mm (h x w x d)
Material - Frame
Steel, powder coated
Material - Glass
10mm toughened glass
Weight
45 kg (approximately)
Strength norm
EN-ISO-1056

Display

Screen size
32 inch (81 cm)
Resolution
1920x1080 (Full HD)
Orientation
Portrait

Wissenswertes über die CoWin-Wände

Es wurden inzwischen über 100 CoWin-Medienwände an 57 Standorten in 8 Ländern installiert. Recornect arbeitet intensiv mit „Karakter“ (dem akademischen Zentrum für die Kinder- und Jugendpsychiatrie im Osten der Niederlande) zusammen, wo ebenfalls CoWin-Wände installiert wurden. Auch das Children‘s Hospital in Dayton wurde mit 26 CoWin-Medienwänden ausgestattet.

Mehr Informationen oder eine Vorführung?

Recornect bietet eine innovative und menschliche Lösung für Selbstmanagement und Deeskalation in der Psychiatrie, in der pflegerischen Versorgung von geistig behinderten Menschen sowie in Justizvollzugsanstalten. Interessieren Sie sich für die Möglichkeiten in Ihrer Organisation? Nehmen Sie dann ruhig Kontakt mit uns auf. Wir schicken Ihnen gern weitere Informationen oder organisieren, natürlich kostenlos, eine Vorführung bei Ihnen an Ihrem Einsatzort.

Kontakt